Zellweger Stuckaturen
Information: Kalender

Kalender 2017

25. JANUAR, 29. MÄRZ, 26. JULI, 29. NOVEMBER
Textillandführungen
Besammlung: 11 Uhr auf dem Landsgemeindeplatz, 90 Minuten, kein Eintritt
www.textilland.ch

30. APRIL–29. OKTOBER
«iigfädlet – Ostschweizer Textilgeschichte». Ein Gemeinschaftsprojekt von acht Museen aus der Region
Alle Informationen unter www.iigfädlet.ch

31. MAI
Die Spinnerei am Säglibach Trogen oder das Ende des Goldenen Zeitalters
mit Dr. Heidi Eisenhut, Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden

Jedes Land hat sein Goldenes Zeitalter. Für die breite Schicht der ausserrhodischen Heimarbeiterinnen und -arbeiter, für die Fabrikanten und Kaufleute war die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts golden: «Es send doz’mol no Zyte gsee, | Nä i vergess es nommemeh, | ’sHet Glöck gad ihe g’regnet», hielt der Weber und Dichter Johannes Merz (1776–1840) gegen Ende seines Lebens fest. Tatsächlich schaut Appenzell Ausserrhoden noch heute wehmütig auf die Jahre zurück, in denen die Baumwolle Reichtum ins Land brachte. Was führte dazu, dass mit dem Wechsel ins 19. Jahrhundert vieles anders wurde?

Am Beispiel der Zellweger’schen mechanischen Spinnerei am Säglibach im Töbeli zwischen Trogen und Speicher soll die Geschichte des Übergangs ins Maschinenzeitalter erzählt werden. Die Spinnerei war weder ein besonders innovativer noch ein erfolgreicher Betrieb, sie steht jedoch beispielhaft für die Versuche vorausschauender Kaufleute und Fabrikanten, die neuen Technologien aufzugreifen. Die Spinnerei am Säglibach ist hervorragend dokumentiert: Dank Briefen, Geschäftsbüchern sowie der Lebensbeschreibung eines Spinnereibubs lässt sich die Geschichte der Fabrik nachzeichnen, von den Lohnkosten der arbeitenden Kinder, Frauen und Männer und deren Alltag über die technische Ausrüstung der Fabrik, die Rohstoffbeschaffung bis hin zur Garnvermarktung.

Besammlung um 11 Uhr auf dem Landsgemeindeplatz Trogen. Bei schönem Wetter Exkursion ins Töbeli (15 Min. Fussweg); bei schlechtem Wetter Festsaal der Kantonsbibliothek, Gemeindehaus Trogen, 3. OG
Dauer: ca. 90 Minuten.
Anzahl Personen: maximal 25
Anmeldungen bis 25. Mai 2017 an kantonsbibliothek@ar.ch, 071 343 64 21 Eintritt: kostenlos
Ein Angebot im Rahmen von www.iigfädlet.ch

27. SEPTEMBER
Johannes Zellweger-Hirzel, Repräsentant der Textilhandelsdynastie auf ihrem Höhepunkt
mit Dr. Heidi Eisenhut, Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden
Ort: Gemeindehaus Trogen, Landsgemeindeplatz 1, 3. OG, Festsaal der Kantonsbibliothek
Dauer: ca. 60 Minuten
Anzahl Personen: maximal 25
Anmeldungen bis 22. September 2017 an kantonsbibliothek@ar.ch, 071 343 64 21 Eintritt: kostenlos
Ein Angebot im Rahmen von www.iigfädlet.ch Flyer Trogen mit Kalender 2017 [pdf, 2,0 mb]